Ich wurde gerade von einem Kollegen drauf gebracht und musste es gleich ausprobieren: Unicode Variablen in PHP funktionieren! :)
$ュ = 'this ';
$ア = 'are ';
$ル = 'japanese ';
$ニ = 'vars';
echo $ュ.$ア.$ル.$ニ; //this are japanese vars


Dafür muss das Skript aber Unicode kodiert sein. Klar!
Funktioniert übrigens auch dann, wenn es nicht danach aussieht, weil der Editor es zB nicht darstellen kann:
unicode php file in ultraedit
unicode php script executed

Das Problem bei Unicode PHP Skripten ist, das (meistens) ein BOM an den Datei Anfang, also noch vor das „<?php" gesetzt wird. Damit wird ein Ausgabe gemacht und Funktionen wie "header()“ führen zu der Fehlermeldung „Cannot modify header information – headers already sent“.

Also: PHP Dateien immer ASCII kodiert abspeichern!

Advertisements