Ein Artikel der mir aus meiner Programmierer Seele spricht:
Developers should be artists von Fabien Potencier.

Ganz am Ende heißt es

To be an artist, you need time and freedom

und ich glaub genau das ist der Grund, warum ich einfach keinen Bock hab mich daheim nochmal vor den Rechner zu hocken: Ich bin einfach zu fertig und müde um noch kreativ zu sein. Vielleicht ist es auch der Grund, warum „kommerzieller Code“ oft gar nicht so gut ist und auch der Grund warum Google ständig neue coole Anwendungen auf dem Markt bringt. Man braucht einfach ein bisschen Freiheit – auch am Arbeitsplatz.

Advertisements